Abfischung Herzogenweiher

Am 08.10.2016 wurde der Herzogenweiher abgefischt. Es kamen viele Brachsen, schöne Karpfen (+-75cm) und Hechte (Schwerpunkt 50-60cm) zum Vorschein. Der größte Hecht hatte ca. 120cm. Es gab auch einige Aale und Graskarpfen. Anbei ein paar Bilder. Wenn jemand weiter Bilder hat, einfach melden. Diese werden dann ergänzt.
   Bilder


 Bachmuscheltag

Am 25.09.2016 hat an unserem Vereinsheim der Bachmuscheltag stattgefunden, unter anderem mit einem Vortrag und Führungen am Schwarzenbach. Für Essen und Getränke war bestens gesorgt. Anbei der Bericht aus der Schwäbischen Zeitung.

   Bachmuscheltag - Bericht aus der SZ


 Der Fisch schreit nicht

Im Rahmen eines Vortrags der Schutzgemeinschaft Argentäler und der Stiftung Wilde Argen hat Thomas Bernhard zum Thema Mikroverunreinigungen und Keimen im Gewässer referiert. Anbei der Bericht aus der Schwäbischen Zeitung.

   "Der Fisch schreit nicht" - Bericht aus der SZ


 Abschlussveranstaltung zur Flusslandschaft der Jahre 2014/15

Im März 2014 wurde die Argen durch die NaturFreunde Deutschlands und den Deutschen Angelfischerverband zur Flusslandschaft der Jahre 2014/2015 ausgerufen. Zahlreiche Veranstaltungen/Führungen/Aktivitäten und Presseartikel haben die Besonderheiten der Argenlandschaft hervorgehoben und betont. Am 07.11.2015 findet ab 9:00 Uhr die Abschlussveranstaltung im Weberzunfthaus (Zunfthausgasse 11,88239 Wangen) statt.
   Anschreiben: Flusslandschaft des Jahres
   Einladung zur Abschlussveranstaltung


 Rutenbaukurs 2015

Sechs unserer Jugendlichen haben an einem Samstag (14.03.15) an einem Rutenbaukurs teilgenommen. Dies war bereits der dritte Rutenbaukurs von mir mit unserer Jugendlichen und wurde mit großer Begeisterung angenommen.
   Bericht
   Bilder


 Wasserkraft aus Epplings ab 2016

Das Epplingser Wehr wird sehr wahrscheinlich in naher Zukunft saniert werden. Erklärtes Ziel - auch wenn noch einige Hürden zu nehmen sind - ist die Fertigstellung im Jahr 2016.
   Bericht aus der SZ
   Bild


 Generalversammlung 2014

Die Generalversammlung am 22.03.14 war wieder sehr gut besucht. Die wichtigsten Informationen bezüglich der Neuwahl und den Ehrungen findest Du unter folgendem Link.
   Bericht Generalversammlung / Ehrungen 2014


 Flusslandschaft des Jahres 2014/2015

Der gemeinsame Fachbeirat Gewässerökologie des Deutschen Angelfischerverbandes (DAFV) und der NaturFreunde Deutschlands haben unsere Argen zur Flusslandschaft der Jahre 2014/2015 ausgerufen. Vorgeschlagen hatten die Argen die baden-württembergische NaturFreunde-ortsgruppe Ulm sowie die Stiftung Wilde Argen als Mitinitiator, unterstützt von unserem Verein.

Damit löste die "wilde Argen" die Helme in Sachsen-Anhalt ab, deren Vertreter Andreas Hartmann vom Kreisangelverein Sangerhausen uns symbolisch das Helme-Wasser überbrachte. Die feierliche Proklamation fand am 22. März 2014 (Tag des Wassers) in Wangen statt.

Die Flusslandschaft des Jahres soll auf die ökologische, ökonomische und soziokulturelle Bedeutung der Flüsse und der sie umgebenden Landschaft aufmerksam machen, Maßnahmen zur Erhaltung, zum Schutz und zur Renaturierung von Flusslandschaften und ihrer Lebensgemeinschaften initiieren, das Wiedererreichen einer hohen Durchgängigkeit unterstützen und naturnahe Wander- und Erholungsgebiete fördern.
   Programm 2014: Flusslandschaft des Jahres


 Biber an unseren Gewässern

An der Oberen Argen im Bereich der unteren Fischereigrenze zum ASV Neuravensburg hat der Biber seine Spuren hinterlassen und dabei Weiden und Erlen bis 40 cm Stammdurchmesser umgelegt. Trotz mehrfacher Beobachtungen konnte noch keine typische Behausung, die Biberburg, festgestellt werden.
   Bericht
   Bilder


 Talerschachen: Bau eines Fischaufzugs

Der ursprünglich in den Planungsunterlagen festgeschriebene Becken-Schlitzpass (Vertical-Slot-Pass) für den Fischaufstieg und Fischabstieg in Talerschachen wird nicht gebaut. Aufgrund der großen Fallhöhe von 4.8 m und dem folglich großen Flächenverbrauch, sowie der beengten örtlichen Verhältnisse, beantragt der Betreiber der Wasserkraftanlage den Bau einer „innovativen Fischschleuse“.
   Bericht
   Skizze des Fischaufzugs


 Streuwiesenpflege am Artisberger Weiher 2013

Der Artisberger Weiher wird als Aufzuchtweiher für Karpfen, Schleien, Zander und Hecht bewirtschaftet. Im Rahmen der Naturschutzarbeiten im Fischereiverein wird die Streuwiese und der Schilfgürtel jährlich gemäht, dieses Jahr am 26.10.2013. Zusätzlich wird der Uferrandstreifen gepflegt und das Indische Springkraut und die vorkommende Herkulesstaude – großer Bärenklau – entfernt, damit die heimischen Pflanzen von diesen Neophyten nicht verdrängt werden. Durch diese Maßnahme bleiben die Laichgebiete des Grasfrosches erhalten und die Verlandung des Weihers wird verlangsamt.
   Bilder


 Argen ist Flusslandschaft des Jahres 2014/15

Die Argen wurde zur Flusslandschaft des Jahres 2014/15 gewählt. Das ganze wurde wie vieles andere in Sachen Argenschutz von der "Wilde Argen Stiftung" forciert.
   Homepage der Wilde Argen Stiftung
   Pressebericht


 Argenhochwasser (Frühjahr 2013)

Anbei ein paar Bilder vom Frühjahrshochwasser 2013. Vielen Dank an Rene Auras, der die Bilder aufgenommen hat!!
   Bilder


 Talerschachen: Wehrumbau 2013

Anbei ein paar Bilder vom Wehr Talerschachen, welches ja in diesem Jahr umgebaut wird. Der "Aussichtturm" wurde schon abgebrochen, die Wasserausleitung nach dem Wasserkraftwerk ist auch kaum wiederzuerkennen. Die Bilder stammen vom 24.03.13.
   Bilder


 Gemarkungs- und Gewässerputzete 2013

Der Frühling kommt, der Schnee schmilzt und gibt leider wieder an unseren schönen, naturnahen Gewässern allerlei Unrat frei, der sich im Laufe des Jahres dort angesammelt hat. Die jährliche Gemarkungsputzete ist deshalb wichtig , damit unsere Natur nicht total vermüllt. Treffpunkt ist am Samstag, den 23. März um 9:00 Uhr am Gerätehaus in Niederwangen. Die Eintragung in die Teilnehmerlisten ist aufgrund des Versicherungsschutzes wichtig. Aus Sicherheitsgründen sollten Kinder zusätzlich eine Warnweste anziehen. Das Tragen von Handschuhen als Schutz vor Verletzungen und Infektionen wird ebenfalls empfohlen. Müllbeutel werden gestellt. Anschließend sind die fleißigen Helfer ab 12:00 Uhr in der Alten Sporthalle zum Vesper von der Stadt Wangen eingeladen.
   Bild von 2012


 Sanierung Herzogenweiher

Schon seit vielen Jahren gibt es Bemühungen, passende Maßnahmen umzusetzen, die der Verlandung des Herzogweihers entgegenwirken. Hierzu ist es unter anderem notwendig, den Damm zu sanieren und einen Mönch zu errichten, mit welchem ein regelmässiges Ablassen des Gewässers zur Winterung ermöglicht wird. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 187.000 Euro, die von mehreren Parteien getragen werden müssten. Der Gemeinderat in Amtzell hat seinem Kostenanteil nun zugestimmt.
   Bericht aus der SZ
   Seenprogramm Herzogenweiher


 Rund um`s Fliegenfischen (Fliegenbinden, Geräte, Werfen)

Unsere Jugendgruppe war mit Eifer und Interesse an 5 Abenden im Februar/März zum Fliegenbinden im Gerätehaus. Fa. Gelle stellte als Sponsor 4 Fliegenbindeausrüstungen zum Selbstkostenpreis zur Verfügung. Vereinsmitglied B. Graf spendete 4 gute Fliegenruten, die am Kursende verlost wurden.
   Bilder


 Abfischung Röhrenmoos (Oktober 2011)

Am 15.10.2011 wurde zunächst der hintere Teil (Ungerhaus) und am 22.10.2011 dann der vordere Teil vom Röhrenmoos abgefischt.

Wir haben uns entschlossen wieder ein Gewässer aufzubauen, dessen Raubfischbestand nur aus Zandern und Barschen besteht. Details hierzu werden an der Generalversammlung bekanntgegeben.

Es wurden u.a. Weissfische, Schleien, Karauschen, Brachsen abgefischt, aber auch Hechte bis ca. 120 cm, stattliche Karpfen und einige Waller, die eine Länge von bis ca. 160 cm hatten.

Vielen Dank an all die Helfer und Unterstützer, ohne Euch wären wir heute noch nicht fertig :-)

   Bilder vom Abfischen


 Röhrenmoos - Muschelrettung

Das Röhrenmoos wurde am 15.10. bzw. am 22.10.2011 abgefischt. Da viele Muscheln und Wasserschnecken dem abfliessenden Wasser nicht so schnell folgen konnten, haben diese im Trockenen gelegen. Dies wäre für kurze Zeit kein Problem. Den Winter hätten Sie aber vermutlich nicht überlebt. Wir möchten all denjenigen danken, die unserem Aufruf gefolgt sind und die Muscheln eingesammelt und umgesetzt haben. Danke!
   Wikipedia: Teichmuschel
   Muschelrettung


 Seelenbachfest

Am 26.06.2011 haben wir beim Seelenbachfest (http://www.seelenbachfest.de) wie schon im Vorjahr Steckerlfisch verkauft. Hierzu kam wieder unser selbstgebauter "Grillapparat" zum Einsatz. Vielen Dank all denjenigen, die mitgeholfen haben!
   Bilder


 Abfischung Oflingsbach

Am 30.04.2011 haben wir den Oflingsbach abgefischt, die Fische wurden in die Argen umgesetzt. Die Bilder hierzu sind in unserer Gallerie (nachfolgender Link).
   Bilder - Abfischung Oflingsbach (30.04.2011)


 Fliegenfischen

Von unserem Mitglied Kurt Fleißner habe ich einige Bilder erhalten, die einem richtig Lust auf's Fliegenfischen machen. Vielleicht überzeugen diese Bilder doch den einen oder anderen, die eingemottete Fliegenrute wieder zu "reaktiveren". Darüber hinaus überlegen wir, einen Fliegenbindekurs anzubieten. Daher bitte ich Dich mir bei Interesse einfach unverbindlich eine kurze Nachricht zukommen zu lassen.
   Bilder Fliegenfischen


 Seelenbachfest

Am 27.06.2010 haben wir beim Seelenbachfest (http://www.seelenbachfest.de) geräucherte Forellen und Steckerlfisch verkauft. Für die Steckerlfische haben wir einen speziellen Grill angefertigt, mit dem das Garen der Fische doch um einiges leichter von der Hand ging, als die Steckerlfische selbst zu halten ;-)
   Bilder


 Kormoran-Demonstration in Ulm (20.03.2010)

Am 20.03.2010 hat in Ulm auf dem Münsterplatz eine Kormoran-Demonstration stattgefunden, an der auch einige unserer Vereinsmitglieder teilgenommen haben.

   Bericht aus der Schwäbischen Zeitung
   Weitere Informationen


 Antrag auf Sondergenehmigung zur gewerblichen Bootsbefahrung der Argen

Beim Reg. Präs. Tübingen ist ein Antrag auf Sondergenehmigung zur gewerblichen Bootsbefahrung der Argen im Naturschutzgebiet eingegangen. Die Antragsteller kommen aus Waldburg und Bodnegg und möchten die Argen gewerblich nutzen indem sie geführte Bootstouren am bundesweiten Markt anbieten. Die betroffenen Naturschutzverbände wurden vom Reg.-Präs. zu einer Stellungnahme aufgefordert. Anbei die gemeinsame Stellungnahme der betroffenen Fischereivereine.

   Stellungnahme


 Abstimmung - Kormoranproblem in Eriskirch

Im Naturschutzgebiet Eriskirch baut sich eine neue Kormoranbrutkolonie auf. Durch den Standort befischen die Kormorane die seit Jahren gestützten und mit Artenschutzprogrammen aufgebauten Fischarten am Bodensee. Mehr dazu unter den angegebenen Links. Das Bild stammt von http://de.wikipedia.org.
   Bericht
   Link zur Abstimmung
   Weitere Informationen


 Koi-Karpfen-Herpesvirus Seuche

Koi-Karpfen sind Überträger der Koi-Herpesvirus Seuche, eine anzeigepflichtige Fischseuche die eine Gefahr für unsere wildlebenden heimischen Karpfen bedeutet. Das Aussetzen infizierter Koi- und Nutzkarpfen, Graskarpfen und Goldfische birgt das höchste Infektionsrisiko!
   Stellungnahme
   Bericht


 Datenerhebung Kormoran / Gänsesäger

Der Landesfischereiverband (www.lfv-swh.de) ruft dazu auf, Vorkommen von Gänsesägern und Kormoranen (Bildquelle http://de.wikipedia.org) zu dokumentieren. Wir können nur dann gegen den Kormoran und den Gänsesäger vorgehen, wenn wir entsprechende Vorkommen auch belegen können. Solltet ihr Beobachtungen machen, dann tragt diese in das nebenstehende Formular ein.
   Formular
   Info zu Kormoranen
   Info zu Gänsesägern


 Ferienfreizeit 2008

Am Dienstag 05.August 2008 wurde ein Angeltag im Rahmen der Ferienfreizeit Niederwangen durchgeführt. Trotz Dauerregen waren alle gemeldeten 14 Buben und 1 Mädchen pünktlich um 09.00 Uhr im Gerätehaus des Fischereivereins Wangens. Unter Aufsicht von erfahrenen Fischern und mit Genehmigung der Fischereibehörde durften sich nun die Teilnehmer selbst als Angelfischer betätigen. Gesamt wurden 76 Fische gefangen.
   Bericht


 „Heimische Fischarten, Lebensraum und Lebensweise“

Vom 27. Mai bis zum 08. Juli 2008 hat an der Berger-Höhe-Grundschule eine AG mit dem Namen „Heimische Fischarten, Lebensraum und Lebensweise“ stattgefunden. Alle Teilnehmer waren mit Begeisterung bei der Sache und beim abschließenden Angeltag am Elitzer See war bei den Buben ein ausgeprägter Beutetrieb erkennbar. Die gefangenen Fische wurden von den Teilnehmern selbst geschuppt, ausgenommen und frittiert und so einer sinnvollen Verwertung zugeführt.
   Bericht


 Jugendlager 2008

Zum zweiten Mal hat der Fischereiverein Wangen das Verbandsjugendlager des Landesfischereiverbandes Südwürttemberg- Hohenzollern ausgerichtet. 72 Kinder und Jugendliche bevölkerten samt ihren 20 Betreuern vier Tage lang ihr Zeltlagerdorf am Röhrenmoos, in dem es neben Gemeinschaft und Freizeitgestaltung auch um Naturschutz ging. (Quelle "Schwäbische Zeitung", 15.05.2008)


 Vorbereitung für das Jugendlager

Am 26. April 2008 hat für die Teilnehmer des diesjährigen Verbandsjugendlagers ein Vorbereitungskurs stattgefunden. Geübt wurden Casting, Erkennen von Tieren und Pflanzen und das Kartieren eines Biotop´s.


 Naturschutzarbeit im Fischereiverein

In Zusammenarbeit mit dem Kleintierzüchterverein haben wir am Samstag den 12. April 2008 an der Oberen Argen im Bereich unserer Fischereigrenzen von Staudach bis Hiltensweiler gesamt 11 Nistkästen für die Wasseramsel installiert. Adelbert Sohler, Vorstand der Kleintierzüchter hat 2 verschiedene Nistkästen nach Vorgabe von Vogelschutzexperten gebaut und so hoffen wir gemeinsam, dass das Angebot in den nächsten Jahren angenommen wird...mehr
   Bericht
   Wasseramsel - was ist das?


 Jugend - Besichtigung der Fischbrutanstalt in Langenargen

Am 29.03.08 haben wir mit den Jugendlichen die Fischbrutanstalt in Langenargen besichtigt. Der Leiter, Herr Dossow, hat einen tollen Vortrag über die Erbrütung von Felchen, Seeforellen, Seesaiblingen und Äschen gehalten.