Hier findest Du eine Auflistung der Gewässer des Fischereivereins Wangen e.V..

 Röhrenmoos

Luftbild: © Luftbildagentur Frank Hofmann

Fischarten
- Karpfen
- Zander
- Schleien
- Barsche
- Regenbogenforellen
- Weissfische

Hinweise
- 2 Handangeln erlaubt
- Angeltage pro Monat: 4

   Seenprogramm: Röhrenmoos


 Hammerweiher

Luftbild: © Albrecht Trautmann

Fischarten
- Karpfen
- Hechte
- Schleien
- Barsche
- Weissfische

Hinweise
- 2 Handangeln erlaubt
- Angeltage pro Monat: 2
- Das Parken auf dem Damm ist nicht gestattet.

   Seenprogramm: Hammerweiher


 Schlossweiher Ratzenried

Luftbild: © Luftbildagentur Frank Hofmann

Fischarten
- Karpfen
- Hechte
- Zander
- Waller
- Schleien
- Barsche
- Aale
- Weissfische

Hinweise
- 2 Handangeln erlaubt
- Angeltage pro Monat: 3

   Seenprogramm: Schlossweiher Ratzenried


 Herzogenweiher

Bereich
Die Fischerei ist auf die Ostseite des Weihers eingeschränkt (zwischen den beiden Ausläufen). Geparkt werden darf nur westlich des Auslaufs gestattet.

Fischarten
- Karpfen
- Hechte
- Schleien
- Barsche
- Aale
- Weissfische

Hinweise
- 2 Handangeln erlaubt
- Angeltage pro Monat: 2

   Seenprogramm: Herzogenweiher


 Elitzer See

Fischarten
- Karpfen
- Hechte
- Schleien
- Barsche
- Aale
- Weissfische

Hinweise
- 2 Handangeln erlaubt
- Angeltage pro Monat: 2



 Schießstattweiher

Fischarten
- Karpfen
- Hechte
- Schleien
- Barsche
- Weissfische

Hinweise
- 2 Handangeln erlaubt
- Angeltage pro Monat: 2, Jungfischer haben keine Angeltagebegrenzung

   Seenprogramm: Schießstattweiher


 Untere Argen (Talerschachen)

Bereich
- Wehr Talerschachen bis Brücke Neumühle (einschliesslich der Kanäle)

Fischarten
- Bachforellen
- Regenbogenforellen
- Äschen
- Barben
- Döbel
- Aale

Hinweise
- Nur 1 Handangel erlaubt
- Angeltage pro Monat: 2



 Untere Argen

Bereich
- Herfatzer Brücke (B32) bis Nieratzer Brücke

Fischarten
- Bachforellen
- Regenbogenforellen
- Äschen
- Barben
- Döbel
- Aale

Hinweise
- Nur 1 Handangel erlaubt
- Angeltage pro Monat: 2



 Obere Argen

Bereich
- Einlauf Gießbach bis Epplingser Brücke (Darf nur von der rechten Seite flussabwärts befischt werden. In der Mitte verläuft die bayrische Grenze mit privaten Fischrechten.)
- Epplingser Brücke bis Tafel Fischereigrenze ca. 200 vor dem Sägewerk Bernhard in Hiltensweiler

Fischarten
- Bachforellen
- Regenbogenforellen
- Äschen
- Barben
- Döbel
- Aale

Hinweise
- Nur 1 Handangel erlaubt
- Angeltage pro Monat: 2



 Eggenbach / Rhonebach

Bereich Eggenbach
- Brücke Haselmühle bis Einmündung Rhonebach

Bereich Rhonebach
- Brücke B32 bis Einmündung Eggenbach

Fischarten
- Bachforellen
- Regenbogenforellen
- Äschen
- Saiblinge
- Aale

Hinweise
- Nur 1 Handangel erlaubt
- Angeltage pro Monat: 4
- Nur künstliche Köder mit einer Anbissstelle ohne Widerhaken



 Grundweiher

Der Grundweiher ist ein Aufzuchtweiher und wird nicht beangelt. In der Regel wird dieses Gewässer jedes Jahr im Herbst abgefischt und im darauf folgenden Frühjahr mit Fischbrut bzw. sehr jungen Fischen besetzt.

   Seenprogramm: Grundweiher


 Karlisweiher

Der Karlisweiher ist ein Aufzuchtweiher und wird nicht beangelt. In der Regel wird dieses Gewässer alle zwei Jahre im Herbst abgefischt und im darauf folgenden Frühjahr mit Fischbrut bzw. sehr jungen Fischen besetzt.



 Vallerey

Der Vallerey ist ein Aufzuchtweiher und wird nicht beangelt. In der Regel wird dieses Gewässer jedes Jahr im Herbst abgefischt und im darauf folgenden Frühjahr mit Fischbrut bzw. sehr jungen Fischen besetzt.



 Artisberger Weiher

Der Artisberger Weiher ist ein Aufzuchtweiher und wird nicht beangelt. In der Regel wird dieses Gewässer alle zwei Jahre im Herbst abgefischt und im darauf folgenden Frühjahr mit Fischbrut bzw. sehr jungen Fischen besetzt.



 Eiswiese

Der Eiswiese ist ein Aufzuchtweiher und wird nicht beangelt. In der Regel wird dieses Gewässer jedes Jahr im Frühling teilweise abgefischt, die entnommenen Kleinfische dienen als Nahrung für die Raubfische der anderen Aufzuchtweiher.